Unsere aktuellen Termine (2022):
09.-10.07. 11.09. 08.-09.10.
Außerhalb der Veranstaltungen:
vom 09.04. bis 22.10. jeweils samstags von 10:00-17:00 Uhr.
Weitere Informationen gibt es hier.
Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.

Aktuelles

28.03.2022: Vorbereitung auf die Saison

Man glaubt es nicht, aber seit unseren letzten News sind drei Wochen vergangen. In dieser Zeit ist schon wieder einiges Berichtenswertes passiert. Aber beginnen wir von vorne:
Die Ladefläche unseres Schienenkraftwagens Skl wurde mit neuen Holzplanken versehen und er präsentiert sich zumindest äußerlich wieder in bestem Zustand. Wir versuchen derzeit, die Technik zu verbessern. Dazu muss ein neuer Anlasser eingebaut werden. Wir haben zwar noch einen auf Lager, dessen Magnetschalter aber leider defekt ist. Wenn jemand von Ihnen, liebe Leser*innen, noch einen Anlasser für einen Robur-Dieselmotor oder einen entsprechenden Magnetschalter für 24V hat und nicht mehr benötigt, sprechen Sie uns gerne an (Mail an info@dampflok-wittenberge.de). Danke!


Die steigenden Temperaturen konnten zudem genutzt werden, um die Lackierung der Diesellok 0605 voranzubringen. Hier konnte das Führerhaus und die Motorhaube grün lackiert werden.

Am Tender der Dampflok 50 3570 wurden die Rollenlager der Tenderachsen mit neuem Fett versorgt.

Bei den großen Dieselloks wurden die Starterbatterien gewartet. Dazu wurde destilliertes Wasser ergänzt und die Batterien anschließend mit 110 V Gleichstrom geladen. Hier zu sehen bei den Dieselloks der Baureihe 114 und 118.


Die Diesellok 102 076 hatte nach Fertigstellung ihrer neuen Lackierung zum ersten Mal Auslauf und präsentierte sich zunächst mit ihrer blauen Schwerster vor der Lokleitung, die als Werklok der Wittenberger Ölmühle beschriftet ist.


Danach schleppte 102 076 die Dampflok Emma zum Holzlagerplatz. Dort wurden Holzscheite geladen, mit denen die Lok demnächst angeheizt werden kann.


Bei unserer Diesellok 60022 wurden die Pressluftflaschen aufgeladen. Sie enthalten Druckluft zum Starten des mächtigen Dieselmotors, der erstmalig in diesem Jahr wieder lief.

Fleißige Hände waren auch im Gebäude tätig. Hier konnte unser Kleinteilelager mit Material bestückt werden. Schrauben, Muttern und Dichtungen haben nun einen geordneten Platz.


Zu guter Letzt wurde der Putz an einer Wand der Lokleitung ersetzt. Nach dem Trocknen und Streichen konnte die Heizung wieder angebaut werden

Außerdem hatten wir für einen Tag einen außergewöhnlichen Gast zu Besuch. Es handelt sich um eine Diesellok der Baureihe 218, die nun in Intercity-Farben der ehemaligen Deutschen Bundesbahn lackiert ist. Die Lok wurde 1971 bei der Firma Krupp gebaut und gehört heute der NeSA Eisenbahnbetriebsgesellschaft.


Fahrzeuge: 50 3570-4, Emma, 60022, 102 172-4, Schwerkleinwagen Typ Schöneweide

ähnliche Artikel (Aktuelles):

ähnliche Artikel (Presse):

zur Übersicht
Dampflokfreunde Salzwedel e.V. Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge